Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Fußball: Österreich plant neues Nationalstadion

Fußball Fußball: Österreich plant neues Nationalstadion

Österreich plant den Bau einer neuen Spielstätte für seine zuletzt so erfolgreiche Fußball-Nationalmannschaft. "Der österreichische Fußball braucht sicherlich dringend ein Nationalstadion", sagte Verbandspräsident Leo Windtner bei Sky Österreich.

Voriger Artikel
Argentinien führt Hooligan-Datenbank ein
Nächster Artikel
3. Liga: Energie Cottbus verpflichtet Stürmer Pruenca

Fußball: Österreich plant neues Nationalstadion

Quelle: Leena Manhart / PIXATHLON/SID

Wien. Dabei soll es sich um eine reine Fußballarena für rund 50.000 Besucher handeln, welche das 1931 erbaute, für die Leichtathletik taugliche Ernst-Happel-Stadion ersetzen soll.

Die Mittel für das mehrere Hundert Millionen Euro schwere Projekt sollen zum Großteil aus der öffentlichen Hand kommen. "Ich glaube, dass grundsätzlich Aufgeschlossenheit da ist", sagte Windtner.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr