Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Geduldsprobe für Hummels, neue Chance für Höwedes und Götze

Fußball Geduldsprobe für Hummels, neue Chance für Höwedes und Götze

Geduldsprobe für Mats Hummels, neue Bewährungschance für Benedikt Höwedes und Mario Götze: Wahrscheinlich mit der siegreichen Elf aus dem Ukraine-Spiel (2:0) wird Fußball-Weltmeister Deutschland das zweite EM-Gruppenspiel am Donnerstag (21.00/ZDF) in St.

Voriger Artikel
EM am Donnerstag: Deutschland - Polen (zusammengestellt vom SID)
Nächster Artikel
FCA-Coach Schuster führt Augsburger Weg der Bescheidenheit fort

Geduldsprobe für Hummels, neue Chance für Höwedes und Götze

Quelle: PATRIK STOLLARZ / SID-IMAGES

Saint-Denis. Denis gegen Polen bestreiten.

Im Fall von Innenverteidiger Hummels, der sich nach seinem Muskelfaserriss in der Wade zurückmeldete, wird Bundestrainer Joachim Löw "auf keinen Fall ein Risiko eingehen". Endgültig entscheiden wollte Löw über den Einsatz des Noch-Dortmunders nach dem Abschlusstraining, doch Hummels wird wohl frühestens zum Gruppenfinale gegen Nordirland an die Seite seines künftigen Bayern-Kollegen Jerome Boateng rücken.

Gegen Polen ist noch mit Shkodran Mustafi zu rechnen, der gegen die Ukrainer eine ordentlichen Leistung bot und das 1:0 erzielte. Auch Kapitän Bastian Schweinsteiger ist nach seinem furiosen Drei-Minuten-Einsatz inklusive Tor noch kein Thema für die Startelf. "Er sprüht vor Energie, aber er hat noch nicht die Kraft für 90 Minuten", sagte Löw.

Rechtsverteidiger Höwedes und Stürmer Götze, im ersten Spiel die beiden Schwachpunkte, wird Löw wohl nicht direkt aus dem Team holen. Dennoch lauern Joshua Kimmich rechts hinten und Mario Gomez im Sturm auf ihre Chance. "Beides würde gut passen", meinte Löw in Bezug auf Götze und Gomez.

Gesetzt sind Torhüter Manuel Neuer ? der auch wieder Kapitän sein wird ? Boateng, Jonas Hector links hinten, Toni Kroos und Sami Khedira zentral sowie Thomas Müller, Mesut Özil und Julian Draxler offensiv hinter Götze. - Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

DEUTSCHLAND: 1 Neuer/Bayern München (30 Jahre/66 Länderspiele/0 Tore) - 4 Höwedes/Schalke 04 (28/35/2), 2 Mustafi/FC Valencia (24/11/1), 17 Boateng/Bayern München (27/60/0), 3 Hector/1. FC Köln (26/15/1) - 6 Khedira/Juventus Turin (29/61/5), 18 Kroos/Real Madrid (26/66/11) - 13 Müller/Bayern München (26/72/32), 8 Özil/FC Arsenal (27/74/19), 11 Draxler/VfL Wolfsburg (22/20/1) - 19 Götze/Bayern München (24/53/17). - Trainer: Löw (56)

POLEN: 22 Fabianski/Swansea City (31/30) - 20 Piszczek/Borussia Dortmund (31/47/2), 15 Glik/FC Turin (28/42/3), 2 Pazdan/Legia Warschau (28/16/0), 3 Jedrzejczyk/Legia Warschau (28/19/3) - 11 Grosicki/Stade Rennes (28/39/8), 10 Krychowiak/FC Sevilla (26/35/2), 5 Maczynski/Wisla Krakau (29/17/1), 21 Kapustka/KS Krakau (19/8/2) - 7 Milik/Ajax Amsterdam (22/27/11), 9 Lewandowski/Bayern München (27/77/34). - Trainer: Nawalka (58)

SCHIEDSRICHTER: Björn Kuipers (Niederlande)

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr