Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Geis: "Stammspieler sein und mich weiterentwickeln"

Fußball Geis: "Stammspieler sein und mich weiterentwickeln"

U21-Nationalspieler Johannes Geis erwartet sich von seinem Wechsel zum Fußball-Bundesligisten Schalke 04 einen Karriereschub. "Meine Ansprüche sind klar: Stammspieler sein und mich weiterentwickeln.

Voriger Artikel
Mertesacker: Olympia-Teilnahme "höchst unwahrscheinlich"
Nächster Artikel
Spielmanipulation: Polizei ermittelt gegen 19 weitere Personen

Geis: "Stammspieler sein und mich weiterentwickeln"

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Prag. Sonst hätte ich nicht wechseln brauchen", sagte der 21-Jährige nach dem abschließenden EM-Vorrundenspiel der U21 gegen Tschechien (1:1) in Prag.

Lange überlegen musste der bisherige Mittelfeldspieler vom Ligakonkurrenten FSV Mainz 05 dabei nicht: "Auf Schalke hat mich das Konzept überzeugt, dass da ein Neuanfang gestartet wird. Ich will die Ärmel hochkrempeln, damit da wieder etwas Gutes aufgebaut wird." Angeblich war auch Schalkes Erzrivale Borussia Dortmund an Geis interessiert.

Am Montag hatte Geis noch betont, erst nach dem laufenden Turnier über seine sportliche Zukunft entscheiden zu wollen. Doch die Vereine haben dann schnell zusammengefunden. "Dann war es klar, dass ich das Thema vom Tisch haben will", so Geis. Nun sei es ein befreiendes Gefühl, weil der Ballast und der Stress wegfallen würden.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr