Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Gelbsperre verschiebt Pogba-Comeback für Manchester

Fußball Gelbsperre verschiebt Pogba-Comeback für Manchester

Rekordspieler Paul Pogba muss sein Comeback beim englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United verschieben. Wegen einer Gelbsperre aus der vergangenen Saison beim italienischen Topklub Juventus Turin darf der französische Nationalspieler am Sonntag zum Premier-League-Auftakt der Red Devils beim AFC Bournemouth nach Angaben des englischen Verbandes FA noch nicht eingesetzt werden.

Voriger Artikel
Muskelprobleme: Einsatz von 96-Abwehrchef Sane fraglich
Nächster Artikel
Ex-Dortmunder Januzaj auf Leihbasis von ManU nach Sunderland

Gelbsperre verschiebt Pogba-Comeback für Manchester

Quelle: JOHN SPENCER / SID-IMAGES/PIXATHLON

London. Pogba war zu Wochenbeginn durch seine Rückkehr von Turin nach Manchester für eine Ablöse von 105 Millionen Euro zum teuersten Spieler der Welt avanciert. Die Sperre resultiert aus der Gelben Karte für den 23-Jährigen bei Turins 1:0-Sieg gegen den AC Mailand nach Verlängerung, durch die Pogba zum zweiten Mal im Verlauf des Wettbewerbs verwarnt wurde. Aufgrund von Pogbas Wechsel wird die Sperre in England fällig.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr