Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Geldstrafen für Drittligisten Halle und Osnabrück

Fußball Geldstrafen für Drittligisten Halle und Osnabrück

Die Fußball-Drittligisten Hallescher FC und VfL Osnabrück werden für das Fehlverhalten ihrer Fans zur Kasse gebeten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verurteilte den HFC zu einer Geldstrafe in Höhe von 5500 Euro, Osnabrück muss 3000 Euro zahlen.

Voriger Artikel
Adler nimmt Labbadia in Schutz: "Haben seinen Plan nicht umgesetzt"
Nächster Artikel
Drei Spiele Sperre für Fortuna Kölns Uaferro

Geldstrafen für Drittligisten Halle und Osnabrück

Quelle: JOHN MACDOUGALL / DFB

Frankfurt/Main. Anhänger aus Halle hatten im Rahmen der Spiele bei Rot-Weiß Erfurt (3:0) und bei Jahn Regensburg (0:2) sowie vor dem DFB-Pokalspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern (4:3 n.V.) Feuerwerkskörper gezündet. Aus dem Osnabrücker Zuschauerblock waren zu Beginn des Gastspiels bei Werder Bremen II (2:4) ebenfalls Bengalische Feuer abgebrannt worden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr