Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Gelungener Europa-League-Auftakt für Sport1: Über zwei Millionen Zuschauer

Fußball Gelungener Europa-League-Auftakt für Sport1: Über zwei Millionen Zuschauer

Einen vielversprechenden Auftakt in die Berichterstattung von der Europa League feierte der TV-Sender Sport1. Das Spiel von Fußball-Bundesligist Schalke 04 bei APOEL Nikosia (3:0) verfolgten im Schnitt 2,1 Millionen Zuschauer.

Voriger Artikel
Infantino: UEFA von neuen FIFA-Enthüllungen "enttäuscht"
Nächster Artikel
VfB: Didavi-Einsatz fraglich - Baumgartl zurück

Gelungener Europa-League-Auftakt für Sport1: Über zwei Millionen Zuschauer

Quelle: firo Sportphoto/Intime / SID-IMAGES/FIRO

Köln. Das entspricht einem Tagesmarktanteil von 5,6 Prozent, zumal über eine Million Zuschauer bis nach Mitternacht die Highlights der Spiele von Borussia Dortmund (2:1 gegen FK Krasnodar) und des FC Augsburg (1:3 bei Athletic Bilbao) verfolgten.

Ein höherer Tagesmarktanteil wurde von Sport1 mit 6,2 Prozent zuletzt am 22. Mai 2010 bei der Übertragung des Halbfinals zwischen Deutschland und Russland bei der Eishockey-WM erzielt.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr