Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
"General mit Herz": Schön wäre am Dienstag 100 Jahre alt geworden

Fußball "General mit Herz": Schön wäre am Dienstag 100 Jahre alt geworden

Udo Jürgens besang ihn als "General mit Herz", für Franz Beckenbauer war er ein "Trainer von großem Format und von großer Menschlichkeit": Am Dienstag (15. September) hätte Helmut Schön, der Trainer der deutschen Fußball-Weltmeister von 1974, seinen 100. Geburtstag begangen.

Voriger Artikel
Ex-Schalker Engelaar beendet Karriere
Nächster Artikel
Ex-Bondscoach van Marwijk kritisiert KNVB als "verwirrend"

"General mit Herz": Schön wäre am Dienstag 100 Jahre alt geworden

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Frankfurt/Main. Der lange Sachse Schön prägte den deutschen Fußball ähnlich wie seine Weltmeister-Kollegen Sepp Herberger (1954), Franz Beckenbauer (1990) oder Joachim Löw (2014).

Bei seiner ersten WM als Cheftrainer wurde Deutschland 1966 in England Vizeweltmeister, vier Jahre später stand nach der Halbfinal-Niederlage im "Jahrhundertspiel" gegen Italien der dritte Platz zu Buche. Dann folgte die goldene Ära mit dem EM-Titel 1972 und dem WM-Triumph im eigenen Land - Schön gilt auch deshalb als der erfolgreichste Bundestrainer in der 115-jährigen Geschichte des DFB.

"Ich bin davon überzeugt, dass die überwältigende Mehrheit der treuen Zuschauer vor allem eines sehen will: guten, echten, spannenden, sportlichen Fußball - und keinen Firlefanz", lautete Schöns Credo. Es sollte ihm großen Erfolg bescheren.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr