Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Gerd Müller an Alzheimer erkrankt

Fußball Gerd Müller an Alzheimer erkrankt

Große Sorge um Torjäger-Legende Gerd Müller: Der Fußball-Weltmeister von 1974 ist an Alzheimer erkrankt. Das teilte Rekordmeister Bayern München am Dienstag mit.

Voriger Artikel
Tebas: Kompletter Umsturz bei FIFA nötig
Nächster Artikel
Brych zum Schiedsrichter des Jahres gewählt

Gerd Müller an Alzheimer erkrankt

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

München. Demnach wird der 69-Jährige seit Anfang Februar 2015 mit starker Unterstützung seiner Familie professionell betreut. "Der FC Bayern wird Gerd Müller und seine Familie immer unterstützen und ihm helfen, wann immer es nötig ist", sagte Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

Der Verein und die Familie warben in der Mitteilung um Rücksicht und die Wahrung von Müllers Privatsphäre. "Gerd, für den Werte wie Freundschaft und Fairplay von Bedeutung waren und sind, hat es verdient, dass wir alle rücksichtsvoll mit seiner Erkrankung umgehen und seine Privatsphäre und die seiner Familie respektieren", sagte Rummenigge.

Für die Münchner erzielte Müller zwischen 1964 und 1979 in insgesamt 585 Spielen 533 Treffer. Für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft schoss der "Bomber der Nation" legendäre 68 Tore in 62 Spielen. "Gerd Müller ist einer der ganz Großen des Weltfußballs. Ohne seine Tore wären der FC Bayern und der deutsche Fußball nicht das, was sie heute sind", sagte Rummenigge: "Gerd war ein Torjäger, wie es ihn vermutlich nicht mehr geben wird, und bei allen Erfolgen ist er stets bescheiden und zurückhaltend geblieben, was mich besonders beeindruckt hat." In der Bayern-Familie werde Müller immer seinen festen Platz haben.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr