Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Geständnis des Tages: Zlatko Junuzovic (Werder Bremen)

Fußball Geständnis des Tages: Zlatko Junuzovic (Werder Bremen)

Zweiter 4:1-Sieg mit Werder Bremen binnen vier Tagen, drittes Saisontor und eine bevorstehende Vaterschaft - im Überschwang der Emotionen lüftete Zlatko Junuzovic ein Geheimnis, das für Eingeweihte schon keines mehr war.

Voriger Artikel
Selbstschutz des Tages: Peter Stöger (1. FC Köln)
Nächster Artikel
Matchwinner des Tages: Ralf Fährmann (Schalke 04)

Geständnis des Tages: Zlatko Junuzovic (Werder Bremen)

Quelle: pixathlon/SID-IMAGES

Bremen. Durch mehrfaches Anlaufen vor einem Freistoß in der 85. Minute holte sich der Österreicher seine fünfte Gelbe Karte ab und fehlt den Hanseaten nun am kommenden Wochenende in München.

"Das habe ich dem Schiedsrichter auch so gesagt. Ich muss doch niemandem absichtlich weh tun", sagte der Mittelfeldspieler. Ganz ähnlich handelte Teamkollege Clemens Fritz, der Ex-Nationalspieler provozierte durch einen Trikotzupfer seine zehnte Verwarnung in der laufenden Saison.

Den Hinweis von Junuzovic, seine Maßnahme sei abgesprochen gewesen, verhagelte indes Trainer Viktor Skripnik die Freude über den ungefährdeten Erfolg gegen Tabellenschlusslicht Hannover 96. "Eine Dummheit, mit mir war nichts abgesprochen", grollte der Ukrainer.

Laut Bild-Informationen wird der DFB-Kontrollausschuss ein Ermittlungsverfahren gegen Fritz und Junuzovic einleiten. "Eigentlich ist es unsportlich, wenn auch ehrlich", sagte dazu Ex-Schiedsrichter Markus Merk bei Sky.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr