Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Herzrhythmusstörungen zwingen Stevens zum Rücktritt

Fußball Herzrhythmusstörungen zwingen Stevens zum Rücktritt

Huub Stevens (62) tritt aufgrund von akuten Herzrhythmusstörungen als Trainer des Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim zurück. Zudem müsse er sich in Kürze operieren lassen.

Voriger Artikel
Werder will mit Gálvez verlängern - Defensivmann zögert
Nächster Artikel
Höwedes verlängert bis 2020 bei Schalke 04

Gesundheitliche Gründe: Stevens tritt in Hoffenheim zurück

Quelle: Herbert Rudel / PIXATHLON/SID-IMAGES

Zuzenhausen. Am Montag hatte er sich in Heidelberg einer Untersuchung unterzogen. Das gab der Niederländer auf einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz bekannt.

Die akut abstiegsgefährdeten Kraichgauer belegen in der Tabelle nach 20 Spieltagen mit nur 14 Punkten den enttäuschenden 17. Rang. Stevens hatte Ende Oktober die Nachfolge des entlassenen Markus Gisdol angetreten. In zehn Partien unter der Regie des Niederländers, der ohnehin nur bis zum Ende der Saison als Feuerwehrmann arbeiten wollte, verbuchten die Hoffenheimer lediglich einen Sieg und nur acht Zähler.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
So geht es nach Feierabend auf der Neuen Bult zu

Zehn Rennen, 4600 Besucher. Der After-Work-Renntag am Dienstag auf der Pferderennbahn Neue Bult in Lagenhagen.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr