Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
"Gier erwecken": Eintracht-Boss Bobic fordert "frisches Geld"

Fußball "Gier erwecken": Eintracht-Boss Bobic fordert "frisches Geld"

Der neue Sportvorstand Fredi Bobic hat mit Blick auf die Finanzen die Gremien von Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt in die Pflicht genommen und "frisches Geld" gefordert.

Voriger Artikel
Fans fordern Rücktritt von del Bosque
Nächster Artikel
VfL Bochum holt Torwart Kompalla

"Gier erwecken": Eintracht-Boss Bobic fordert "frisches Geld"

Quelle: firo Sportphoto / firo Sportphoto/SID-IMAGES

Frankfurt/Main. "Ich muss Fantasie zeigen, wenn es ums Sportliche geht. Muss schauen, wie ich diesen Bereich optimieren kann. Die anderen müssen Fantasie zeigen, wenn es darum geht, neues Geld in den Verein zu holen", sagte Ex-Nationalspieler Bobic in der Bild-Zeitung.

Der 44-jährige Bobic, der im Umfeld der Hessen schon einiges umgekrempelt hat, setzt in der Bankenmetropole vor allen Dingen auf die Finanzkraft von sportbegeisterten Wirtschaftsführern. "Wir müssen diesen Leuten zeigen: Hier ist ein neuer Zug drin. Wir müssen bei ihnen eine Gier erwecken, dabei zu sein, wenn vielleicht und hoffentlich bei Eintracht etwas Neues entsteht", meinte der Europameister von 1996 und forderte vehement: "Wir sind ein gesunder Klub, aber wir müssen frisches Geld reinbekommen."

Auch der Aufsichtsrat um Boss Wolfgang Steubing wisse, "dass wir Ideen brauchen, wie wir in Zukunft wachsen können. Wir müssen uns in allen Bereichen verbessern", sagte Bobic, der beim Traditionsklub Heribert Bruchhagen (67) ablöste. Die Eintracht hatte den Klassenerhalt erst in den Relegationsspielen gegen den Zweitligisten 1. FC Nürnberg gesichert.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr