Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Gladbach-Fan lebensgefährlich verletzt - Ermittlungen wegen versuchter Tötung

Fußball Gladbach-Fan lebensgefährlich verletzt - Ermittlungen wegen versuchter Tötung

Kurz vor dem Anpfiff des Bundesligaspiels zwischen Borussia Mönchengladbach und Darmstadt 98 (3:2) ist es am Sonntagabend hinter der Nordkurve des Gladbacher Fußballstadions zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit lebensgefährlichen Folgen gekommen.

Voriger Artikel
Medien: Frontzeck-Entlassung in Hannover beschlossen - Kind dementiert
Nächster Artikel
Magath bestätigt: "Bin in weiteren Gesprächen mit den Japanern"

Gladbach-Fan lebensgefährlich verletzt - Ermittlungen wegen versuchter Tötung

Quelle: Jason Cairnduff / PIXATHLON

Mönchengladbach. Wie die Polizei Mönchengladbach mitteilte, soll ein 29-Jähriger einen sieben Jahre älteren Mann gegen den Kopf getreten haben, als dieser am Boden lag. Dabei habe der 36-Jährige lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Beide Männer gehören der Fanszene von Borussia Mönchengladbach an.

Der Verletzte musste mit einem Rettungshubschrauber einer Spezialklinik zugeführt werden. Der Tatverdächtige wurde noch im Stadion festgenommen. Die Staatsanwaltschaft bewertet den Vorfall nach derzeitigem Ermittlungstand als versuchtes Tötungsdelikt. Eine Kommission der Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen eingeleitet.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
13. April 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 144 6 2. Marx Beate 1979 PhysioSpa Hannover 104 6 3. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 56 4 4. Knoop-Wente Marion 1968 TKH 53 4 5. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 53 4 6. Krause Ma [...]

mehr