Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Gladbach investiert 31 Millionen in Museum und Hotel

Fußball Gladbach investiert 31 Millionen in Museum und Hotel

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat am Dienstag den Startschuss zu umfassenden Neubauten rund um das eigene Stadion gegeben. Für rund 31 Millionen Euro entsteht unmittelbar neben der Arena ein Gebäude, in dem unter anderem ein Hotel mit 131 Zimmern und das neue Vereinsmuseum untergebracht sein werden.

Voriger Artikel
Nach Entlassung von Büskens: Doll und Herzog bei Rapid im Gespräch
Nächster Artikel
Hoffenheim verlängert Vertrag mit Coca-Cola

Gladbach investiert 31 Millionen in Museum und Hotel

Quelle: FIRO/SID

Mönchengladbach. "Das Interesse der Fans an Borussia ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Mit dem Neubau wollen wir den Fans noch mehr Borussia bieten als bisher. Zum anderen lösen wir zusätzliche Anforderungen an unsere Infrastruktur", sagte Klubpräsident Rolf Königs.

In das Gebäude, das mit dem Stadion verbunden sein wird, halten zudem ein großer Fanshop, Arztpraxen, ein Rehazentrum sowie Büroräume Einzug. Gleichzeitig errichtet Borussia auf dem Trainingsgelände ein Internatsgebäude für die Nachwuchsabteilung. Der Verein rechnet mit der Fertigstellung des gesamten Projekts im August/September 2018.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr