Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Gladbach verpflichtet Schweizer Mittelfeld-Talent Sow

Fußball Gladbach verpflichtet Schweizer Mittelfeld-Talent Sow

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat den nächsten Perspektivspieler verpflichtet. Wie der Champions-League-Teilnehmer am Dienstag bekannt gab, kommt der 18 Jahre alte Mittelfeldspieler Djibril Sow vom FC Zürich.

Voriger Artikel
Brecko bleibt Kapitän des 1. FC Köln
Nächster Artikel
Medien: Castaignos-Wechsel nach Frankfurt perfekt

Gladbach verpflichtet Schweizer Mittelfeld-Talent Sow

Quelle: SID-IMAGES/Borussia Mönchengladbach

Mönchengladbach. Der Schweizer Junioren-Nationalspieler unterschrieb einen Vertrag bis 2020 und soll zunächst in der U23 der Borussia zum Einsatz kommen.

"Djibril ist ein Talent mit großem Potenzial, den wir über die U23 an die Profis heranführen wollen", sagte Sportdirektor Max Eberl. Zuvor hatte Mönchengladbach bereits Sows Teamkollegen Nico Elvedi (18) und das englische Talent Mandela Egbo (17) verpflichtet. Zudem ist der fünfmalige deutsche Meister weiter an einer Verpflichtung von Andreas Christensen (19) vom englischen Meister FC Chelsea interessiert.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr