Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Gladbach will in Turin offensiv spielen

Fußball Gladbach will in Turin offensiv spielen

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach will das Champions-League-Spiel bei Juventus Turin am Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF und Sky) offensiv angehen. "Wir müssen mutig nach vorne spielen und wollen uns nicht hinten reinstellen", sagte US-Nationalspieler Fabian Johnson vor dem Duell mit dem italienischen Rekordmeister.

Voriger Artikel
FIFA: Chungs Sechs-Jahres-Sperre bleibt bestehen
Nächster Artikel
Bayern-Bus stößt in London mit Auto zusammen

Gladbach will in Turin offensiv spielen

Quelle: Thorsten Wagner / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Turin. Nach zwei Niederlagen beim FC Sevilla (0:3) und gegen Manchester City (1:2) stehen die Gladbacher als Tabellenletzter der Gruppe D mit dem Rücken zur Wand. Ein Sieg in Turin ist Pflicht, um die Chance auf das Achtelfinale in der Königsklasse zu wahren. "Wir wollen nicht nur verteidigen und auf eine glückliche Chance warten", sagte Oscar Wendt.

Interimstrainer André Schubert warnt derweil vor zu viel Respekt vor dem Favoriten, der nach zwei Siegen die Gruppe anführt. "Angst hat im Fußball nichts zu suchen. Wir gehen mit viel Freude und viel Mut ins Spiel", sagte Schubert, dessen Team in der Liga zuletzt vier Siege in Serie feierte.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
12. Dezember 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Jubeln konnte sie trotzdem. Als eine von fünf Läuferinnen komplettierte Svenja Pingpank von Hannover Athletics das deutsche U23-Frauenteam, das bei der Cross-Europameisterschaft in Samorin (Slowakei) zur Silbermedaille lief.

mehr