Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Globetrotter Troussier nicht mehr Trainer in Hangzhou

Fußball Globetrotter Troussier nicht mehr Trainer in Hangzhou

Der Fußball-GlobetrotterPhilippe Troussier ist nicht mehr Trainer des chinesischen Klubs Hangzhou Greentown. Nach nur sieben Monaten musste der Franzose seinen Posten wegen sportlicher Misserfolge wieder räumen.

Voriger Artikel
Fußball: Mexikos Chicharito verpasst nach Schlüsselbeinbruch Gold Cup
Nächster Artikel
Inter Mailand holt Miranda - Shaqiri vor Weggang

Globetrotter Troussier nicht mehr Trainer in Hangzhou

Quelle: SID-IMAGES/AFP

Hangzhou. Troussier, der Japan als Nationaltrainer bei der WM 2002 ins Achtelfinale (0:1 gegen die Türkei) geführt hatte, belegt mit seinem Team in der Super League nur den drittletzten Platz. Hangzhou hatte Troussier im vergangenen Dezember verpflichtet.

Troussier ist ein Weltreisender in Sachen Fußball. Er trainierte bereits mehrere Nationalmannschaften, nahm neben Japan auch mit Südafrika (1998) an einer WM teil. In China war er bereits von 2011 bis 2013 bei Shenzhen Ruby tätig.

 

 

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
17. Dezember 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufgruppe

Es ist gute Tradition bei der HAZ-Laufgruppe, dass die Teilnehmer vor ihrem ersten Testwettkampf am Maschsee-Silversterlauf einheitlich ausgerüstet werden. Am Sonnabend gab’s deshalb beim gemeinsamen Training das neue HAZ-Laufshirt.

mehr