Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Götze: "Ich würde gerne ein Gesicht des FC Bayern werden"

Fußball Götze: "Ich würde gerne ein Gesicht des FC Bayern werden"

WM-Held Mario Götze will nach einigen Problemen beim deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München durchstarten. "Ich würde sehr gerne ein Gesicht des FC Bayern werden.

Voriger Artikel
Ferguson sieht in England keine Hindernisse für Klopp
Nächster Artikel
Nach Rückkehr ins Lazio-Training: Klose erzielt zwei Tore

Götze: "Ich würde gerne ein Gesicht des FC Bayern werden"

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Dublin. Ich fühle mich sehr, sehr wohl hier. Ich habe in den ersten beiden Jahren schon eine gute Rolle gespielt, und ich will eine noch größere Rolle spielen", sagte der 23 Jahre alte Nationalspieler im Interview mit der Süddeutschen Zeitung.

Dass ihn Trainer Pep Guardiola in der vergangenen Saison in wichtigen Spielen oft auf der Bank gelassen habe, "war nicht leicht für mich. Aber es gab und gibt zwischen uns kein Problem", betonte Götze vor dem EM-Qualifikationsspiel der DFB-Elf in Dublin gegen Irland.

Er habe sich im Sommer auch "nie damit befasst, woanders hinzugehen. Kann gut sein, dass andere Klubs Interesse an mir hatten, aber ich hatte kein Interesse, Bayern zu verlassen. Ich bin froh, Bayern-Spieler zu sein", sagte Götze, dessen Vertrag in München noch bis 2017 läuft.

Der hoch veranlagte Mittelfeldspieler war 2013 für 37 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu den Bayern gewechselt. Die letzten beiden Jahre seien für ihn "ein Reifeprozess" gewesen. "Ich habe eigene Fehler gemacht", räumte er ein, "aber auch viele Dinge ertragen müssen, die verdreht wurden. Es gibt unheimlich viele Missverständnisse, die mit meiner Person zusammenhängen."

Die Leute hätten "wahrscheinlich gedacht: Der ist da nur wegen Geld hingegangen. Das ist kein guter Mensch." Er habe sich "irgendwann dran gewöhnt, dass alles Mögliche behauptet wird", sagte Götze. Oft wäre es aber "cleverer gewesen, Dinge klarzustellen", anstatt sich zurückzuziehen.

In dieser Saison stand Götze beim FC Bayern in zehn von elf Pflichtspielen auf dem Platz. Dabei erzielte er vier Tore und bereitete drei vor. Bundestrainer Joachim Löw lobte den Offensivspieler erst am Mittwoch in Dublin wieder in höchsten Tönen: "Mario hat großartige Fähigkeiten."

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr