Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Götze bereut Bayern-Wechsel: "Würde Entscheidung so nicht mehr treffen"

Fußball Götze bereut Bayern-Wechsel: "Würde Entscheidung so nicht mehr treffen"

Fußball-Weltmeister Mario Götze bereut im Rückblick seinen Wechsel von Borussia Dortmund zu Bayern München im Jahr 2013. Er schaue heute "mit anderen Augen" auf seinen damaligen Entschluss, sagte der 24-Jährige in einer Botschaft an die BVB-Fans und fügte an: "Ich kann deshalb gut verstehen, dass Ihr meine Entscheidung nicht nachvollziehen konntet.

Voriger Artikel
Hummels, Podolski, Götze: Die teuersten Rückkehrer der Bundesliga
Nächster Artikel
Italien erreicht Finale der U19-EM

Götze bereut Bayern-Wechsel: "Würde Entscheidung so nicht mehr treffen"

Quelle: Christian Kolbert / PIXATHLON/SID-IMAGES

Dortmund. Heute würde ich sie so auch nicht mehr treffen!"

Götze kehrt zur neuen Saison für rund 25 Millionen Euro nach Dortmund zurück und erhält einen Vertrag bis 2020. "Wenn ich nun den sicher nicht leichten Weg zurück in meine Heimat Dortmund gehe, möchte ich versuchen, alle Menschen ? gerade auch die, die mich nicht mit offenen Armen empfangen ? durch Leistung zu überzeugen", sagte der Nationalspieler: "Es ist mein Ziel, wieder meinen besten Fußball zu spielen. Für uns alle, den Klub und die BVB-Fans."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr