Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Götze dementiert Wechselabsichten: "Nichts dran"

Fußball Götze dementiert Wechselabsichten: "Nichts dran"

Fußball-Weltmeister Mario Götze von Bayern München hat seine angeblichen Abschiedsgedanken dementiert. "An den Gerüchten um einen Wechsel von mir ist nichts dran", sagte der 23-Jährige der Bild-Zeitung.

Voriger Artikel
Schweinsteiger: Heiß auf Old Trafford
Nächster Artikel
Millionen-Einkäufe: Heidel hat "keine Angst vor England"

Götze dementiert Wechselabsichten: "Nichts dran"

Quelle: firo Sportphoto / SID-IMAGES/FIRO

München. Götze hatte die Spekulationen selbst angeheizt, als er in einem Interview mit goal.com meinte: "Ich glaube, das Ausland ist immer sehr, sehr reizvoll, klar, neue Sprache, neue Kulturen. Ich glaube definitiv, dass ich mich mit so etwas anfreunden könnte. Aber ich bin gerade noch am Anfang meiner Karriere, es wird sich zeigen, was sich ergibt."

Konkret zum angeblichen Interesse von Champions-League-Finalist Juventus Turin äußerte er: "Das ist auf jeden Fall eine sehr, sehr gute Mannschaft, aber das möchte ich eigentlich nicht kommentieren, weil das auch niemanden etwas angeht, momentan." Die Aussagen, die auf der Internetseite von Goal im Video zu sehen sind, seien aus dem Zusammenhang gerissen worden, betonten Götze und der FC Bayern.

Das Interview wurde am Rande der China-Reise des Rekordmeisters im Mannschaftshotel in Peking geführt. Dort betonte Trainer Pep Guardiola am Sonntag, dass er weiter mit dem Offensivspieler plane, der noch bis 2017 an die Bayern gebunden ist. "Mario hat einen Vertrag hier. Er ist mein Spieler, er ist ein überragender Spieler, ein Top-Spieler. In meinem Kopf habe ich: Mario wird die ganze Saison hier bleiben", sagte der Katalane, schränkte aber ein, "dass hier nicht allein der Trainer entscheidet. Es hängt vom Verein ab."

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr