Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Gomez und Besiktas erkämpfen sich Punkt im Verfolgerduell

Fußball Gomez und Besiktas erkämpfen sich Punkt im Verfolgerduell

Besiktas Istanbul hat sich mit dem deutschen Fußball-Nationalstürmer Mario Gomez in der Startelf einen Punkt im Verfolgerduell der türkischen Süperlig erkämpft.

Istanbul. Der elfmalige Meister kam beim Tabellenvierten Istanbul Basaksehir FK nach 0:2-Rückstand zu einem 2:2 (0:1). Gomez spielte über 90 Minuten, ging aber leer aus. Besiktas liegt mit zwei Spielen weniger vier Punkte hinter Spitzenreiter Fenerbahce Istanbul auf Platz zwei.

Doublegewinner Galatasaray Istanbul steckt derweil tief in der Krise. Trotz des neunten Saisontreffers des Weltmeisters Lukas Podolski unterlag der Rekordchampion am Samstag beim bisherigen Tabellenvorletzten Mersin Idmanyurdu 1:2 (0:1). Galatasaray liegt nach 21 Spieltagen einen Punkt hinter den Europapokalplätzen auf Rang fünf.

Prejuce Nakoulma (39.) und Guven Varol (63.) trafen für die Gastgeber. Galatasaray spielte nach der Gelb-Roten Karte für Semih Kaya (54.) in Unterzahl. Podolski erzielte in der 88. Minute nur noch das Anschlusstor. Für Besiktas glichen der Ex-Frankfurter Cenk Tosun (78.) und der Kanadier Atiba Hutchinson (83.) in der Schlussphase aus. Edin Visca (25.) und Mahmut (54.) hatten Basaksehir in Führung geschossen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr