Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Grindel sagt vor Sportausschuss zu WM 2006 aus

Fußball Grindel sagt vor Sportausschuss zu WM 2006 aus

DFB-Präsident Reinhard Grindel wird offenbar voraussichtlich im Januar 2017 vor dem Sportausschuss zur WM-Vergabe 2006 aussagen. Das berichtete das Onlineportal sportschau.

Voriger Artikel
Karriereende mit 30: Hanebeck verlässt Jena
Nächster Artikel
FIFA-Ethik-Kommission: Lebenslange Sperre für Chirakal beantragt

Grindel sagt vor Sportausschuss zu WM 2006 aus

Quelle: PIXATHLON/SID

Berlin. de am Mittwoch.

Dagmar Freitag, die Vorsitzende des Sportausschusses des Deutschen Bundestages, hat vom Deutschen Fußball-Bund eine Zusage von Grindel erhalten. Dieser "freue sich sehr", dass er dem Gremium nun doch persönlich Rede und Antwort stehen werde zu den offenen Fragen, die es weiterhin um die Vergabe der Weltmeisterschaft 2006 an Deutschland gibt. Das, so Freitag, habe er ihr in einem Brief versichert.

Wahrscheinlich wird Grindel am 18. Januar 2017 vor dem Sportschauss erscheinen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr