Volltextsuche über das Angebot:

32 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Grindel will kein hauptamtlicher Präsident werden

Fußball Grindel will kein hauptamtlicher Präsident werden

Der designierte DFB-Präsident Reinhard Grindel hält nichts von der Schaffung eines hauptamtlichen Chefpostens beim Deutschen Fußball-Bund (DFB). "Ein hauptamtlicher DFB-Präsident ist kein Thema", sagte der 54-Jährige kurz vor seiner Wahl am Freitag dem SID.

Voriger Artikel
Ranieri will nicht Italiens Nationaltrainer werden - Lob für Robert Huth
Nächster Artikel
Medien: Klose bei Lazio vor Abschied - Immobile soll folgen

Grindel will kein hauptamtlicher Präsident werden

Quelle: DANIEL ROLAND / SID-IMAGES

Frankfurt/Main. "Ich würde aufgrund der Aufgaben und Vergütung aber auch nicht von einem Ehrenamt, sondern von einem Wahlamt sprechen", äußerte Grindel, der 7200 Euro als Aufwandsentschädigung und maximal die gleiche Summe als Ausgleich für den Verdienstausfall erhalten wird: "?Es ist schon ein Unterschied, ob der DFB-Präsident einen Arbeitsvertrag bekommt oder von den Delegierten gewählt wird und auch abgewählt werden kann."

Grindel betonte außerdem, dass er die EM 2024 nach Deutschland holen und als Folge des Skandals um die Vergabe der WM 2006 eine Ethikkommission beim DFB einrichten will.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 394 16 2. Marx Beate 1979 Det’s Race Team 233 12 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen, Dets RaceTeam 178 12 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 106 7 5. Klippel-Westphal Kerstin [...]

mehr