Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Großbritannien warnt Landsleute vor Terrorgefahr bei EM-Reisen

Fußball Großbritannien warnt Landsleute vor Terrorgefahr bei EM-Reisen

Großbritannien hat am Dienstag seine Bürger bei Reisen zur Fußball-Europameisterschaft nach Frankreich vor Terrorattacken in Stadien, Fanzonen und öffentlichen Verkehrsmitteln gewarnt.

Voriger Artikel
Anti-Doping-Experte Sörgel kritisiert Kontrollsystem bei EURO
Nächster Artikel
Offener Brief: Schuster erklärt Abschied aus Darmstadt - Meier bittet um Freigabe

Großbritannien warnt Landsleute vor Terrorgefahr bei EM-Reisen

Quelle: JEFF PACHOUD / SID-IMAGES

London. In einer Mitteilung sprach das britische Außenministerium von einer hohen Bedrohung durch terroristische Anschläge.

Eine allgemeine Reisewarnung wurde allerdings nicht ausgesprochen. Reisende sollten allerdings aufmerksam sein und die Weisungen der Sicherheitskräfte befolgen. Die EM-Endrunde beginnt am Freitag in Saint Denis vor den Toren von Paris mit dem Eröffnungsspiel zwischen Frankreich und Rumänien.

Englands Premierminister David Cameron betonte, der Hinweis sei keine Antwort auf eine neue oder spezielle Bedrohung oder eine Reaktion auf die Verhaftung eines potenziellen französischen Attentäters am Montag in der Ukraine. Der rechtsgerichtete Mann war mit einem umfangreichen Waffenarsenal unweit der Grenze zu Polen festgesetzt worden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr