Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
Großkreutz will auch bei Abstieg in Stuttgart bleiben

Fußball Großkreutz will auch bei Abstieg in Stuttgart bleiben

Kevin Großkreutz hat dem VfB Stuttgart auch für den Abstiegsfall die Treue geschworen. Sollte es für die Schwaben nicht reichen, "würde ich niemals so den Verein verlassen, sondern es wieder ausbügeln.

Voriger Artikel
Zweitligist MSV Duisburg reduziert Überschuldung
Nächster Artikel
Podolski mit Galatasaray im Pokalfinale

Großkreutz will auch bei Abstieg in Stuttgart bleiben

Quelle: firo Sportphoto/Christian Kaspar-Bartke / SID-IMAGES/FIRO

Stuttgart. Ich brenne. Dafür habe ich zu viel Stolz", schrieb der 27 Jahre alte Fußball-Weltmeister bei Instagram.

Großkreutz war im Januar nach einem halben Jahr ohne Einsatz von Galatasaray Istanbul nach Stuttgart gewechselt. Zwei Spieltage vor Schluss liegt der VfB auf dem 17. Tabellenplatz.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr