Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Guardiola: Rückkehr nach Deutschland denkbar

Fußball Guardiola: Rückkehr nach Deutschland denkbar

Trainer Pep Guardiola von Fußball-Rekordmeister Bayern München hält eine Rückkehr nach Deutschland nach seinem ab Sommer geplanten England-Abenteuer für denkbar.

Voriger Artikel
Arsenal wieder mit Özil im Derby gegen Chelsea
Nächster Artikel
Mainz: Malli-Wechsel steht weiter in den Sternen

Guardiola: Rückkehr nach Deutschland denkbar

Quelle: STRINGER / SID-IMAGES

München. "Ich werde hierher zurückkommen, nach Deutschland - vielleicht auch als Trainer", sagte der 45-Jährige am Donnerstag.

Guardiola wird den FC Bayern nach Saisonende und dann drei Jahren an der Säbener Straße verlassen, um einen Job in der Premier League anzutreten - wohl bei Manchester City. Das müsse aber nicht bedeuten, dass er der Bundesliga für immer den Rücken kehre, sagte er. "Vor zehn Jahren hätte ich auch nicht gedacht, dass ich mal Trainer bei Bayern München werde. Im Leben weißt du nicht, was passiert", meinte der Katalane.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr