Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Guardiola über Doppelbestrafung beim Elfmeter: "Regel ist lächerlich"

Fußball Guardiola über Doppelbestrafung beim Elfmeter: "Regel ist lächerlich"

Bayern Münchens Star-Trainer Pep Guardiola hat nach dem 3:0-Sieg im Pokal-Viertelfinale beim Fußball-Zweitligisten VfL Bochum das Ende der Doppelbestrafung beim Elfmeter gefordert.

Voriger Artikel
DFB-Pokal: Bayern im Halbfinale gegen Bremen
Nächster Artikel
Radmann: Beckenbauer-Dokument war "eine Art Beruhigungsvertrag"

Guardiola über Doppelbestrafung beim Elfmeter: "Regel ist lächerlich"

Quelle: firo/Sebastian El-Saqqa / firo Sportphoto/SID

Bochum. "Diese Regel ist lächerlich", sagte der Katalane, "die FIFA muss sie ändern. Ein Elfmeter wäre genug gewesen".

Vor der Pause war Arjen Robben im Bochumer Strafraum gefoult worden. Schiedsrichter Bastian Dankert entschied auf Elfmeter und zeigte VfL-Verteidiger Jan Simunek die Rote Karte wegen Notbremse. Thomas Müller verschoss anschließend den Strafstoß.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr