Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Guardiola sieht "drei, vier Konkurrenten" im Titelkampf

Fußball Guardiola sieht "drei, vier Konkurrenten" im Titelkampf

Bayern Münchens Trainer Pep Guardiola erwartet im Titelkampf in der Fußball-Bundesliga diesmal größere Gegenwehr. Es gebe "drei, vier Konkurrenten", sagte der 44-Jahre alte Spanier, nachdem der deutsche Fußball-Rekordmeister die Liga in den beiden vergangenen Jahren fast nach Belieben dominiert hatte.

Voriger Artikel
Bundesliga-Aufsteiger: Rau übernimmt Werder-Frauen
Nächster Artikel
2. Liga: 1860 verpflichtet Degenak - Mulic erhält Profivertrag

Guardiola sieht "drei, vier Konkurrenten" im Titelkampf

Quelle: SID-IMAGES/AFP

München. Er rechne diesmal wieder "mit Dortmund mit dem neuem Trainer und neuer Stimmung. Thomas Tuchel ist ein großer Trainer", meinte Guardiola. Auch Gladbach habe schon in der vergangenen Saison seine Klasse gezeigt. Dazu nannte der Bayern-Coach noch Leverkusen "und natürlich Wolfsburg". Selbst Schalke hat Guardiola offenbar auf dem Zettel.

Die Bayern haben sich dreimal in Folge die Meisterschaft gesichert. Viermal war bislang noch keinem Verein geglückt. "Das bedeutet nur eins", so Guardiola: "Es wird schwer. Aber das ist ein gutes Ziel für uns."

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr