Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Gündogan am rechten Knie operiert

Fußball Gündogan am rechten Knie operiert

Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan von Borussia Dortmund ist erfolgreich am rechten Knie operiert worden. Der BVB bestätigte dem SID am Freitag eine entsprechende Meldung der Bild-Zeitung.

Berlin. Der Mittelfeldspieler hatte sich am 6. Mai bei einem Basketball-Spiel im Training die Kniescheibe ausgerenkt, er wird monatelang ausfallen. Die Borussia wollte die Ausfallzeit nicht kommentieren.

Laut Bild ändert die schwere Verletzung allerdings nichts am bestehenden Interesse des englischen Premier-League-Klubs Manchester City. Der künftige Verein des Bayern-Trainers Pep Guardiola wolle Gündogan (25), der in Dortmund einen Vertrag bis 2017 besitzt, weiter verpflichten. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hatte nach der Verletzung auch über eine mögliche langfristige Vertragsverlängerung gesprochen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr