Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Gündogan hofft auf Comeback "Ende August"

Fußball Gündogan hofft auf Comeback "Ende August"

Der am Knie verletzte Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan hofft auf sein Comeback "Ende August oder Anfang September. Man kann zwar nie eine genaue Prognose abgeben, wir müssen von Woche zu Woche schauen, aber das ist mein Ziel.

Voriger Artikel
Ein Tor für den König: Pique erlöst Titelverteidiger Spanien
Nächster Artikel
240 Millionen Euro Strafe: Rumänischem Verband droht Bankrott

Gündogan hofft auf Comeback "Ende August"

Quelle: pixathlon/SID-IMAGES

Manchester. Und im Moment läuft alles nach Plan", sagte der 25-Jährige nach einem Besuch bei seinem neuen Klub Manchester City am Montag.

Er erwarte einen "harten Kampf um den Titel", führte Gündogan bei MCFC-TV weiter aus. Er hoffe, "dass ich eine gute Rolle dabei spielen kann, dass wir erfolgreich sind".

Der Ex-Dortmunder unterschrieb bei den Citizens, die ab Sommer von Pep Guardiola trainiert werden, für vier Jahre bis 2020. Die Ablöse betrug rund 30 Millionen Euro. Wegen einer Knieverletzung musste Gündogan seine Teilnahme an der EURO in Frankreich absagen.

Besonders freue er sich schon auf die heißen Derbys gegen Erzrivale Manchester United. Aber auch dem Duell gegen den FC Arsenal fiebere er entgegen, sagte Gündogan, "weil ich da meinen Kumpel Mesut Özil treffe". Es sei aber auch eine "Erfahrung für mich, etwa gegen Teams wie Stoke City zu spielen, die ich aus der Entfernung nicht so gut kenne".

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr