Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Gutachten: Fußball wichtiger Wirtschaftsfaktor

Fußball Gutachten: Fußball wichtiger Wirtschaftsfaktor

Der Fußball bleibt in Deutschland ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Rund elf Milliarden Euro geben die deutschen Haushalte pro Jahr für die Sportart aus, je zur Hälfte für das aktive Fußballspielen und die Teilnahme an Fußballereignissen.

Voriger Artikel
Tschechien mit drei Bundesligaprofis gegen Schottland und Schweden
Nächster Artikel
Barcelona: ter Stegen lässt Zukunft offen

Gutachten: Fußball wichtiger Wirtschaftsfaktor

Quelle: Bernd Pfeil / PIXATHLON/SID-IMAGES

Berlin. Das teilte das Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) am Dienstag mit.

"In Deutschland begleitet uns Fußball nahezu von klein auf als Teamsport auf Bolzplatz und Pausenhof und ist damit eine Art Schule des Lebens", sagte Bundesminister Sigmar Gabriel: "Darüber hinaus hat er aber auch eine große wirtschaftliche Bedeutung. Die Bundesliga hat in der Saison 2014/2015 einen Rekordumsatz von 2,6 Milliarden Euro erzielt. Aber auch der Breitensport steht dem Profifußball in nichts nach."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr