Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
"Gute Erfahrungen": FC Bayern im Winter wohl nach Katar

Fußball "Gute Erfahrungen": FC Bayern im Winter wohl nach Katar

Fußball-Rekordmeister Bayern München zieht es in der Vorbereitung auf die Rückrunde wohl erneut nach Katar. "Wir werden das spätestens Ende der Woche final entscheiden", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge am Dienstag in München vor dem Abflug der Bayern zum abschließenden Champions-League-Spiel bei Dinamo Zagreb: "Stand heute werden wir in die Wärme gehen, noch mal nach Katar.

Voriger Artikel
Nach 2:5-Pleite: VfL-Frauen brennen auf Wiedergutmachung in Potsdam
Nächster Artikel
Bayern-Profi Rafinha bekommt deutschen Pass

"Gute Erfahrungen": FC Bayern im Winter wohl nach Katar

Quelle: Pavel Lebeda / PIXATHLON/SID-IMAGES

München. "

Die Mannschaft habe im umstrittenen Gastgeberland der WM 2022 mit dem Trainingszentrum Aspire "gute Erfahrungen" gemacht, sagte Rummenigge über die Wahl des Klubs: "Ich denke, das ist das Beste, was man im Winter-Trainingslager antreffen kann." Wann Trainer Pep Guardiola mit seiner Mannschaft die Vorbereitung startet, ist noch offen. Das erste Rückrundenspiel des Rekordmeisters nach dem Abschluss am 19. Dezember gegen Hannover 96 findet am 22. Januar beim Hamburger SV statt.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr