Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
HSV: Ein Spiel Sperre für Spahic

Fußball HSV: Ein Spiel Sperre für Spahic

Verteidiger Emir Spahic vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV hat für seinen fragwürdigen Platzverweis im Auswärtsspiel beim 1. FC Köln (1:2) die Mindeststrafe erhalten.

Voriger Artikel
1860 verleiht Sanchez nach Spanien
Nächster Artikel
Dresden holt Torwart Kornetzky aus Erfurt

HSV: Ein Spiel Sperre für Spahic

Quelle: Norbert Schmidt / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Frankfurt/Main. Nach einer Roten Karte für eine vermeintliche Notbremse gegen Anthony Modeste wurde der Bosnier vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Montag für eine Partie gesperrt. Der HSV stimmte dem Urteil bereits zu.

Spahic wird dem HSV damit nach der Länderspielpause im Auswärtsspiel am 11. September bei Borussia Mönchengladbach fehlen. Trainer Bruno Labbadia hatte den Feldverweis gegen seinen Abwehrchef bereits am Samstag scharf kritisiert. "Ich muss sagen, dass der Elfmeter ein Witz ist", sagte der HSV-Coach: "Anthony Modeste stolpert über den Ball, aber wahrscheinlich sperrt der DFB Emir Spahic jetzt, weil die Rote Karte ja auch irgendwie Sinn machen muss."

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr