Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
HSV: Ex-Präsident Klein kritisiert Abhängigkeit von Kühne

Fußball HSV: Ex-Präsident Klein kritisiert Abhängigkeit von Kühne

Ex-Präsident Wolfgang Klein (75) vom Hamburger SV hat die Abhängigkeit des Fußball-Bundesligisten vom Geld des umstrittenen Investors Klaus-Michael Kühne kritisiert.

Voriger Artikel
Losfee Issinbajewa zieht Kugeln bei Confed-Cup-Auslosung
Nächster Artikel
Samba-Fest mit Marcelinho: Spieler aus 19 Nationen dabei

HSV: Ex-Präsident Klein kritisiert Abhängigkeit von Kühne

Quelle: PIXATHLON/SID

Hamburg. "Es ist die wichtigste Aufgabe, sich davon zu lösen. Beim FC Bayern wäre es undenkbar, dass ein großer Gesellschafter wie adidas derart viel zu sagen hat", sagte der Jurist der Hamburger Morgenpost. Der Tabellenletzte müsse Kühne für seine Unterstützung dankbar sein, aber "eine Abhängigkeit im Bereich von Spielertransfers kann keine Lösung sein."

Klein, unter dessen Führung der HSV zwischen 1979 bis 1987 seine sportlich erfolgreichste Phase erlebte, bemängelte zudem, dass die Strukturpläne nach der Ausgliederung der Fußball-Abteilung nicht konsequent umgesetzt würden. "Hieß es nicht mal, dass der HSV drei in etwa gleichgewichtige Gesellschafter haben wollte? Das ist der Punkt. Wo sind sie?", sagte Klein.

Trotz der sportlichen Talfahrt plädiert Klein für ein Festhalten an dem zuletzt in die Kritik geratenen Klubchef Dietmar Beiersdorfer. "Er hat ja Ahnung vom Fußball und dem Geschäft, das wird ihm ja niemand absprechen. Aus meiner Sicht liegen die Probleme des HSV woanders", sagte Klein. Aber durch die Abhängigkeit von Geldgeber Kühne würde Beiersdorfers Arbeit "eher erschwert als erleichtert. Es schwächt seine Position."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr