Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
HSV: Schlüsselbeinbruch nach Fahrradsturz bei Holtby

Fußball HSV: Schlüsselbeinbruch nach Fahrradsturz bei Holtby

Mehrwöchige Zwangspause für Mittelfeldspieler Lewis Holtby: Der 25-Jährige vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV ist im Trainingslager in Graubünden bei einer Fahrradtour gestürzt und hat einen Bruch des linken Schlüsselbeins erlitten.

Voriger Artikel
Conte hat großen Respekt: "Deutschland die kompletteste Mannschaft weltweit"
Nächster Artikel
Wales wirft Belgien raus - im Halbfinale gegen Ronaldo

HSV: Schlüsselbeinbruch nach Fahrradsturz bei Holtby

Quelle: Philipp Szyza / SID-IMAGES/PIXATHLON

Laax. Holtby wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht, eine Operation sei "unumgänglich". Das gab der Verein am Freitag via Twitter bekannt.

"Das ist natürlich ein großer Schock für uns und es tut mir sehr leid für Lewis", sagte Cheftrainer Bruno Labbadia: "Er hat in den ersten Trainingstagen einen richtig guten Eindruck hinterlassen und mit seinem akribischen Auftreten seine Mitspieler angesteckt. Wir wünschen ihm gute Besserung und werden ihn bestmöglich unterstützen!"

Der Tabellenzehnte der vergangenen Spielzeit hatte erst am Mittwoch die Saisonvorbereitung begonnen und war am Donnerstag ins Trainingslager in die Schweiz gereist.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr