Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
HSV: Spahic zurück im Mannschaftstraining

Fußball HSV: Spahic zurück im Mannschaftstraining

Trainer Bruno Labbadia (49) von Fußball-Bundesligist Hamburger SV kann gegen den 1. FC Köln wieder mit Emir Spahic (35) planen. Der Innenverteidiger aus Bosnien hat seinen Einriss in der Bauchmuskulatur auskuriert und nahm am Mittwoch wieder am Mannschaftstraining der Hanseaten teil.

Voriger Artikel
Sachsenpokal: Dresden und Aue kritisieren Ansetzung
Nächster Artikel
Nationalspielerin Demann verlängert in Hoffenheim

HSV: Spahic zurück im Mannschaftstraining

Quelle: Henning Angerer / PIXATHLON/SID-IMAGES

Hamburg. Damit kann Labbadia mit Ausnahme des Langzeitverletzten Albin Ekdal (Sprunggelenkverletzung) wieder aus dem Vollen schöpfen.

Nach nur einem Punkt aus den letzten fünf Spielen wollen die Hamburger gegen Köln wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. "Ich hoffe, dass die Rückrunde am Sonntag für uns richtig losgeht", sagte Sportchef Peter Knäbel: "Wir wollen uns wieder in ruhigeren Gefilden aufhalten."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
12. Dezember 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Jubeln konnte sie trotzdem. Als eine von fünf Läuferinnen komplettierte Svenja Pingpank von Hannover Athletics das deutsche U23-Frauenteam, das bei der Cross-Europameisterschaft in Samorin (Slowakei) zur Silbermedaille lief.

mehr