Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
HSV und St. Pauli: Gemeinsam für die Flüchtlingshilfe

Fußball HSV und St. Pauli: Gemeinsam für die Flüchtlingshilfe

Bei der Flüchtlingshilfe finden selbst größte Fußball-Rivalen zusammen. Der Hamburger SV und der Stadtrivale FC St. Pauli haben auf Initiative der Bundesliga-Stiftung gemeinsam Willkommensbündnisse im Rahmen des Integrationsprogramms "Willkommen im Fußball" angestoßen.

Voriger Artikel
Ingolstadt kämpft um Hasenhüttl: "Frage nach einem Abgang stellt sich nicht"
Nächster Artikel
Infantino bekräftigt: WM 2022 bleibt in Katar - neues Aufsichtsgremium soll Arbeitsbedingungen überwachen

HSV und St. Pauli: Gemeinsam für die Flüchtlingshilfe

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Hamburg. Dietmar Beiersdorfer, Vorstandsvorsitzender der HSV Fußball AG, und Andreas Rettig, Kaufmännischer Geschäftsleiter des FC St. Pauli, stellten die Bündnisse im Hamburger Volksparkstadion vor.

Somit existieren rund ein Jahr nach dem Start von "Willkommen im Fußball" bundesweit 19 Willkommensbündnisse, ein weiteres ist in konkreter Planung. Der Hamburger SV hat sich in Form der HSV-Stiftung "Der Hamburger Weg" mit dem Willkommens-Team Norderstedt e.V. zusammengeschlossen. Der FC St. Pauli kooperiert mit dem Amateurverein TuS Germania Schnelsen und dem Arbeiter-Samariter-Bund Hamburg.

Ziel aller Willkommensbündnisse ist es, jungen Flüchtlingen über Sport- und Bildungsangebote den Zugang zur Gesellschaft zu erleichtern.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr