Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
HSV verpatzt Start ins Jahr 2016

Fußball HSV verpatzt Start ins Jahr 2016

Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat einen Fehlstart ins Jahr 2016 hingelegt. Die Hanseaten verloren den ersten Test zur Vorbereitung auf die Rückrunde gegen Ajax Amsterdam mit 1:3 (0:1).

Voriger Artikel
Erstes Serie-A-Tor von Rüdiger: "Hässliches Entlein wird zum Schwan"
Nächster Artikel
Benzema und Bale bescheren Zidane furiosen Debüt-Sieg bei Real

HSV verpatzt Start ins Jahr 2016

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Belek. Die Hamburger waren im Trainingslager in Belek mit der vermeintlich besten Elf angetreten, verloren aber dennoch durch Tore des Ex-Leverkuseners Arkadiusz Milik (22./66.) und des Dänen Viktor Fischer (47.). Aaron Hunt gelang noch der Ehrentreffer (80.).

"Wir sind top ins Spiel gekommen, danach haben wir es leider aus der Hand gegeben", sagte HSV-Coach Bruno Labbadia.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
EC Hannover Indians siegt gegen Ice Fighters Leipzig

Auch ohne den erkrankten Coach Fred Carroll kam der EC Hannover Indians auf heimischem Eis zu einem 4:0 (0:0, 3:0, 1:0)-Sieg gegen die Ice Fighters Leipzig.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
19. September 2016 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Die Unterschiede hätten nicht größer sein können. Am Freitagabend waren Tausende von Läufern durch die Innenstadt von Hannover gerannt, beklatscht wiederum von Tausenden, die die Strecken säumten – mit der mondänen Oper als Fixpunkt.

mehr