Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
"Haben es in der eigenen Hand": Lassoga versprüht Optimismus vor Nordderby

Fußball "Haben es in der eigenen Hand": Lassoga versprüht Optimismus vor Nordderby

Stürmer Pierre-Michel Lasogga (24) vom erneut abstiegsgefährdeten Fußball-Bundesligisten Hamburger SV versprüht vor dem Nordderby gegen Werder Bremen Optimismus.

Voriger Artikel
Medien: Heilungsverlauf bei Schweinsteiger positiv
Nächster Artikel
Infantino von WM-Vorbereitungen in Russland begeistert

"Haben es in der eigenen Hand": Lassoga versprüht Optimismus vor Nordderby

Quelle: Juergen Schwarz / SID-IMAGES/PIXATHLON

Hamburg. "Jetzt sind wir wieder unten drin, haben es aber selber in der Hand und können mit einem Sieg am Freitag alles klarmachen", sagte er in einem Doppel-Interview bei Sky Sport News HD.

Nach vier Niederlagen aus den letzten fünf Spielen sind die Hamburger plötzlich wieder im Abstiegskampf, es droht die dritte Teilnahme an der Relegation in Folge. Die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia hat nach dem 0:3 bei Borussia Dortmund nur noch drei Zähler Vorsprung auf Bremen (31 Punkte), das auf dem Relegationsplatz steht. "Wir haben uns die Situation dieses Jahr leider selber zuzuschreiben", sagte Lasogga.

Bei einem Sieg im Heimspiel am Freitag (20.30 Uhr/Sky) wäre der Klassenerhalt für den HSV zum Greifen nah. Und so hofft Klub-Ikone Uwe Seeler im Duell gegen den ungeliebten Rivalen auf ein "paar Tore und einen Sieg. Dann bin ich schon wieder viel glücklicher und ruhiger. Außerdem hätte mein Herz Ruhe", sagte Seeler.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr