Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Haberer vor Rückkehr nach Hoffenheim

Fußball Haberer vor Rückkehr nach Hoffenheim

U21-Nationalspieler Janik Haberer steht vor einer Rückkehr vom Fußball-Zweitligisten VfL Bochum zu 1899 Hoffenheim. Der Bundesligist, der den 22 Jahre alten Mittelfeldspieler vor einem Jahr nach Bochum ausgeliehen hatte, will Haberer nach Saisonende zurückholen.

Voriger Artikel
Cottbus trennt sich von Trainer Miriuta - Wollitz wird Nachfolger
Nächster Artikel
Champions League: In 13 von 15 Fällen reichte ein 2:0 zum Weiterkommen

Haberer vor Rückkehr nach Hoffenheim

Quelle: firo Sportphoto/Heßland / firo Sportphoto/SID-IMAGES

Sinsheim. "Wir sind von Janiks Qualitäten überzeugt und freuen uns darüber, wie er sich beim VfL Bochum entwickelt hat", sagte Hoffenheims Manager Alexander Rosen den Ruhr Nachrichten: "Die Hoffnungen, die wir mit der Ausleihe verknüpft haben, haben sich dementsprechend erfüllt. Stand heute gehen wir davon aus, dass er in der nächsten Saison in unserem Kader stehen wird."

Der VfL hatte Haberer vor der Saison aus der zweiten Mannschaft der Hoffenheimer geholt. Der technisch starke Offensivspieler entwickelte sich in Bochum direkt zum Stammspieler. In 28 Ligaspielen erzielte er drei Tore und bereitete fünf Treffer vor. Die Westfalen würden Haberer gerne weiter an sich binden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr