Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Haberer wechselt nach Freiburg

Fußball Haberer wechselt nach Freiburg

Janik Haberer wechselt innerhalb der Fußball-Bundesliga von 1899 Hoffenheim zu Aufsteiger SC Freiburg. Das gaben beide Klubs am Freitag bekannt. Zur Vertragsdauer machten die Freiburger wie gewohnt keine Angaben.

Voriger Artikel
Werder: Gálvez hegt Abschiedsgedanken
Nächster Artikel
Friedrich wechselt nach Augsburg

Haberer wechselt nach Freiburg

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Freiburg. In der vergangenen Saison war der 22 Jahre alte Offensivspieler an Zweitligist VfL Bochum ausgeliehen. Haberer besaß in Hoffenheim noch einen Vertrag bis Juni 2018.

"Janik besitzt eine gute Balance zwischen offensiven Qualitäten und der Arbeit gegen den Ball. Er hat sich die vergangene Saison gut entwickelt und wir freuen uns auf einen weiteren Spieler mit viel Potenzial", sagte SC-Sportdirektor Klemens Hartenbach.

Im Gegenzug kehrt Joshua Mees aus Freiburg zurück nach Hoffenheim. Der 20 Jahre alte Offensivspieler war in der vergangenen Saison an die Breisgauer ausgeliehen, allerdings bremste ihn eine langwierige Rückenverletzung. Er kam nur zu sechs Regionalliga-Einsätzen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr