Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Haggui verlässt Fortuna Düsseldorf und wechselt nach St. Gallen

Fußball Haggui verlässt Fortuna Düsseldorf und wechselt nach St. Gallen

Innenverteidiger Karim Haggui verlässt den Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf und wechselt zum Schweizer Super-League-Klub FC St. Gallen. Dies gaben die Rheinländer bekannt.

Voriger Artikel
ManCity-Flieger muss evakuiert werden
Nächster Artikel
Löws Jubiläum: Dienstag vor zehn Jahren erstes Spiel als Bundestrainer

Haggui verlässt Fortuna Düsseldorf und wechselt nach St. Gallen

Quelle: firo Sportphoto/SID

Düsseldorf. Der 32-jährige Tunesier, der auch in der Bundesliga für Bayer Leverkusen und Hannover 96 gespielt hatte, war im Sommer 2015 vom VfB Stuttgart zur Fortuna gewechselt. Zum Ende der vergangenen Spielzeit und für die aktuelle Saison fand Haggui keine Berücksichtigung mehr in Düsseldorf.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr