Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Hakenkreuz-Skandal: Kroatien legt Einspruch gegen Punktabzug ein

Fußball Hakenkreuz-Skandal: Kroatien legt Einspruch gegen Punktabzug ein

Der kroatische Fußball-Verband HNS hat Einspruch gegen den im Zuge des Hakenkreuz-Skandals in der EM-Qualifikation verhängten Punktabzug eingelegt. Eine Anhörung im September soll Klarheit in der Angelegenheit schaffen, bis dahin bekommt Kroatien den aberkannten Punkt vorerst wieder gutgeschrieben.

Voriger Artikel
Für mehr Fairness: Italiens Serie B führt Grüne Karte ein
Nächster Artikel
Vier Wochen Pause für Arjen Robben

Hakenkreuz-Skandal: Kroatien legt Einspruch gegen Punktabzug ein

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Zagreb. Durch den Einspruch übernahm das Team des ehemaligen Bundesligaspielers Niko Kovac in der Gruppe H mit 15 Punkten die Tabellenführung von Italien. Am Donnerstag waren die Kroaten gegen Außenseiter Aserbaidschan nicht über ein 0:0 hinausgekommen.

Vor dem Spiel gegen Italien (1:1) im Juni hatten kroatische Fans den Rasen im Poljud-Stadion in Split so mit Chemikalien präpariert, dass sich ein viele Meter großes Hakenkreuz abzeichnete. Neben dem Punktabzug war Kroatien zudem zu zwei "Geisterspielen" sowie einer Geldstrafe in Höhe von 100.000 Euro verurteilt worden.

Auch das Heimspiel gegen die Squadra Azzurra hatte vor leeren Rängen stattgefunden, weil kroatische Fans bereits Ende März gegen Norwegen (5:1) rassistisch ausfällig geworden waren.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr