Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Halbjahresbilanz: Schalke macht Minus von 5,9 Millionen Euro

Fußball Halbjahresbilanz: Schalke macht Minus von 5,9 Millionen Euro

Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat im ersten Halbjahr 2016 ein Minus von 5,9 Millionen Euro eingefahren. Dieses Konzernergebnis veröffentlichten die Königsblauen am Mittwoch.

Voriger Artikel
Schalke-Gegner Salzburg liefert sich Wortgefecht mit Ex-Eurofightern von Rapid Wien
Nächster Artikel
2. Bundesliga: Radio Arabella bleibt Medienpartner der Löwen

Halbjahresbilanz: Schalke macht Minus von 5,9 Millionen Euro

Quelle: firo Sportphoto/Christian Kaspar-Bartke / SID-IMAGES/FIRO

Gelsenkirchen. Demnach setzte der Klub in den ersten sechs Monaten insgesamt 102,3 Millionen Euro um (Vorjahr: 102,0).

Vor allem die Sponsoring-Erlöse (35,9 Millionen) und die TV-Gelder (32,6) stiegen gegenüber dem Vorjahr. Die Gesamtverbindlichkeiten stiegen von Ende 2015 bis zum 30. Juni 2016 von 194,5 auf 221,3 Millionen.

Für das Gesamtjahr 2016 rechnen die Gelsenkirchener "mit Umsätzen auf Vorjahresniveau sowie mit einem Jahresüberschuss im unteren zweistelligen Millionenbereich", teilte der Traditionsklub mit. Das vergangene Jahr hatte Schalke mit einem Rekordumsatz in Höhe von 264,5 Millionen Euro und einem Konzernjahresüberschuss von 22,5 Millionen abgeschlossen.

"Mit der im Sommer erfolgreich durchgeführten Refinanzierung der bestehenden Anleihe durch zwei neue, niedriger verzinste Anleihen mit fünf- und siebenjähriger Laufzeit sowie der Rückzahlung der Fananleihe aus dem Cashflow haben wir das Vertrauen der Investoren nachhaltig bestätigt", sagte Finanzvorstand Peter Peters.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr