Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Hallescher FC muss 3000 Euro zahlen

Fußball Hallescher FC muss 3000 Euro zahlen

Fußball-Drittligist Hallescher FC muss wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger eine Geldstrafe über 3000 Euro bezahlen. Im Ligaspiel bei Erzgebirge Aue am 18. März kam es zu Ausschreitungen der HFC-Fans.

Voriger Artikel
Nürnbergs Bulthuis drei Spiele gesperrt
Nächster Artikel
"Arbeiten darauf hin": Bremen hofft auf Pizarro-Rückkehr gegen Wolfsburg

Hallescher FC muss 3000 Euro zahlen

Quelle: HALLESCHER FC

Halle. Während der Partie wurden im Hallenser Zuschauerblock mehrere rote Rauchkörper gezündet. Später bestiegen Hallenser Zuschauer den Zaun zum Pufferblock und rüttelten so am Zaun, dass sich das Fluchttor öffnete. Polizisten wurden zudem mit Bier und anderen Flüssigkeiten beschüttet.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
13. April 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 144 6 2. Marx Beate 1979 PhysioSpa Hannover 104 6 3. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 56 4 4. Knoop-Wente Marion 1968 TKH 53 4 5. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 53 4 6. Krause Ma [...]

mehr