Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Hamburg löst Vertrag mit Beister auf

Fußball Hamburg löst Vertrag mit Beister auf

Fußball-Bundesligist Hamburger SV krempelt seinen Kader nach dem Fast-Abstieg weiter um. Wie der Klub am Freitag auf seiner Homepage bekannt gab, wurde der Vertrag von Mittelfeldspieler Maximilian Beister in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Hamburg. Der 24-Jährige war in der Rückrunde der abgelaufenen Saison nur noch zu fünf Joker-Einsätzen in der Bundesliga gekommen. Beisters Vertrag in Hamburg galt noch bis Juni 2016.

Beister ist nach Rafael van der Vaart (Betis Sevilla), Marcell Jansen und Slobodan Rajkovic sowie zuletzt Ex-Nationalspieler Heiko Westermann (alle Ziel unbekannt) der fünfte prominente Abgang der Hanseaten. Zweitligist Fortuna Düsseldorf, an den der Offensivspieler bereits zwischen 2010 und 2012 ausgeliehen war, soll Interesse an einer Verpflichtung des gebürtigen Göttingers haben.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
12. Dezember 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Jubeln konnte sie trotzdem. Als eine von fünf Läuferinnen komplettierte Svenja Pingpank von Hannover Athletics das deutsche U23-Frauenteam, das bei der Cross-Europameisterschaft in Samorin (Slowakei) zur Silbermedaille lief.

mehr