Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Handball-Held Wolff trifft Weltmeister Neuer: "Antizipiert sehr gut"

Fußball Handball-Held Wolff trifft Weltmeister Neuer: "Antizipiert sehr gut"

Europameister trifft Weltmeister: Handball-Held Andreas Wolff hat seinem berühmten Fußball-Kollegen Manuel Neuer am Mittwoch beim Training des FC Bayern einen Besuch abgestattet.

Voriger Artikel
China: Gao zum Interimstrainer der Nationalmannschaft berufen
Nächster Artikel
Van Nistelrooy verlässt Elftal-Trainerstab

Handball-Held Wolff trifft Weltmeister Neuer: "Antizipiert sehr gut"

Quelle: ATTILA KISBENEDEK / SID-IMAGES

München. Die beiden Torwart-Titanen plauderten vor der Einheit einige Minuten miteinander.

Weltmeister Neuer ist voll des Lobes über Wolff, der beim EM-Triumph der deutschen Handballer am vergangenen Sonntag der gefeierte Mann war. "Wolff steht sehr lange, antizipiert sehr gut und zwingt den Gegner zur ersten Aktion", betonte Neuer (29), der die EM-Auftritte von Wolff (24) aufmerksam verfolgt hatte.

Auch von Stars wie Thomas Müller gab es Glückwünsche für den Handball-Keeper, der zum Gesicht der deutschen Mannschaft beim EM-Triumph wurde. Müller hatte gleich einmal einen Vorschlag für Wolff parat: "Du könntest doch auch mal bei uns im Tor stehen."

Wolff war beim 24:17-Sieg des DHB-Teams im Finale gegen Spanien der überragende Spieler gewesen. Neuer hatte einen großen Anteil am WM-Sieg der Fußballer 2014 in Brasilien.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr