Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Handspiel des Tages: Jerome Boateng (Bayern München)

Fußball Handspiel des Tages: Jerome Boateng (Bayern München)

Nach dem Abpfiff philosophierte Philipp Lahm ausgedehnt über die verschiedenen Auslegungen der Schiedsrichter beim (immer noch verbotenen) Handspiel im Fußball.

Voriger Artikel
Joker des Tages: Robert Lewandowski (Bayern München)
Nächster Artikel
Deutsche Bahn: Zugverbot für Hooligans

Handspiel des Tages: Jerome Boateng (Bayern München)

Quelle: SID IMAGES/FIRO

Sinsheim. Die Quintessenz seiner Aussagen war, dass es nach wie vor keine einheitliche Linie gebe und die Profis dadurch verunsichert seien.

Damit lag der Weltmeister und Kapitän von Bayern München fraglos richtig, doch mit dem kuriosen Platzverweis für seinen Weltmeister- und Teamkollegen Jerome Boateng (72.) beim 2:1 (1:1) bei 1899 Hoffenheim hatte dies so gar nichts zu tun. An der Entscheidung von Referee Tobias Stieler (Hamburg), der in der hektischen Schlussphase nicht immer den Überblick behalten hatte, gab es nichts zu beanstanden.

Der in der Freistoß-Mauer postierte Boateng ging eindeutig mit dem Ellbogen zum Ball - ganz klar eine Gelbe Karte. Nicht gerade clever von Boateng, der nur wenige Sekunden zuvor schon für ein Foul verwarnt worden war. Dass es am Ende dennoch gut für die Bayern ausging, ist die eine Seite der Medaille. Dass der Innenverteidiger am Samstag im Topspiel gegen Bayer Leverkusen gesperrt fehlt, ist die andere.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr