Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Hannover 96: Bremer wird dritter Geschäftsführer neben Kind und Bader

Fußball Hannover 96: Bremer wird dritter Geschäftsführer neben Kind und Bader

Nach dem Abstieg in die 2. Fußball-Bundesliga ordnet Hannover 96 die Geschäftsführung der Verwaltung neu. Björn Bremer, bislang Leiter Verwaltung, rückt neben Martin Kind und Martin Bader in die Geschäftsführerebene auf.

Voriger Artikel
Hummels will vom BVB zum FC Bayern wechseln
Nächster Artikel
Nach Eklat: Fenerbahce siegt am Grünen Tisch

Hannover 96: Bremer wird dritter Geschäftsführer neben Kind und Bader

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Hannover. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, wird der 44-Jährige mit sofortiger Wirkung zum Geschäftsführer Verwaltung bestellt und verantwortet unter anderem "die kaufmännische Leitung der Geschäftsstelle, die Finanzen und den Bereich Organisation".

96-Präsident Martin Kind ergänzt: "Es war unser Wunsch, Björn Bremer zum Geschäftsführer zu berufen. Er arbeitet seit Jahren zuverlässig und zielorientiert für unseren Klub."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Daniel Stendel

Hannover 96 hat Daniel Stendel zum Cheftrainer befördert. Ist das eine gute Entscheidung oder nicht? Ersteres: Stendel ist der ideale Konsenskandidat, weil er für das sorgt, was der Verein für den Neuanfang in der 2. Liga mehr denn je braucht: Unterstützung von den Fans. Ein Kommentar von Heiko Rehberg.

mehr
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr