Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Hannover 96 stellt Kiyotake aus privaten Gründen frei

Fußball Hannover 96 stellt Kiyotake aus privaten Gründen frei

Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat den japanischen Nationalspieler Hiroshi Kiyotake für den Rest der Woche vom Trainings- und Spielbetrieb freigestellt. Der 25-Jährige reist aufgrund einer dringenden familiären Angelegenheit in seine Heimat.

Voriger Artikel
Chicharito: Positive Einschätzung von Schweinsteiger über Bayer
Nächster Artikel
Von Heesen übernimmt Trainerjob in Danzig

Hannover 96 stellt Kiyotake aus privaten Gründen frei

Quelle: SID IMAGES/PIXATHLON

Hannover. Kiyotake steht dem Team von Trainer Michael Frontzeck damit für die beiden Testspiele gegen den 1. FC Germania Egestorf/Langreder und den Rotenburger SV nicht zur Verfügung.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr