Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Hannovers Schmerzgrenze für Sané bei zehn Millionen

Fußball Hannovers Schmerzgrenze für Sané bei zehn Millionen

Wunschspieler Salif Sané würde im Fall einer Verpflichtung für Fußball-Bundesligist 1. FC Köln zu einer teuren Angelegenheit werden. "Wir hatten ein faires Gespräch mit ihm und seinen Beratern.

Voriger Artikel
Eberl gibt Treuebekenntnis zu Gladbach ab
Nächster Artikel
Nach McLaren-Report: FIFA-Ethiker nehmen Mutko ins Visier

Hannovers Schmerzgrenze für Sané bei zehn Millionen

Quelle: RONNY HARTMANN / SID-IMAGES

Köln. Die zehn Millionen Euro Schmerzgrenze stehen", sagte Klubchef Martin Kind von Zweitligist Hannover 96 der Bild-Zeitung.

Köln will derzeit höchsten sechs Millionen Euro für den 25-Jährigen bezahlen. Doch sogar wenn die Rheinländer ihr Angebot erhöhen sollten, wäre ein Transfer noch nicht sicher. "Aber selbst wenn ein Verein kommt, der diese Summe zahlen will, heißt das nicht automatisch, dass wir zustimmen. Wir bräuchten Ersatz", sagte Kind.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr